Tinnitus - Hörgeräte Meckler
Sie befinden sich hier: Ratgeber Hören > Tinnitus

Tinnitus behandeln

Rund zwei Millionen Deutsche aus allen Altersgruppen leiden darunter: Ohrgeräusche, auch Tinnitus genannt. Zum Glück gibt es Mittel und Wege, das lästige Rauschen, Piepsen, Klingeln oder Pfeifen im Ohr in den Griff zu bekommen.

Wissen statt Angst

Bei Ohrgeräuschen vermuten viele Menschen spontan eine ernste Erkrankung. Der HNO-Facharzt kann diesen Verdacht in den meisten Fällen aber ausräumen. Trotzdem sorgen die Geräusche für Unwohlsein: Man fürchtet, sie könnten zum ständigen Begleiter werden, gegen den man nichts ausrichten kann. Aber man kann! Wichtig ist zunächst, sich umfassend über Tinnitus zu informieren, z.B. bei Fachärzten, Hörgeräteakustikern oder Selbsthilfegruppen. Auch gibt es zahlreiche Therapieformen, die je nach Leidensdruck und individueller Lebenssituation Hilfestellung bieten.

Hörgeräte gegen Tinnitus

70 bis 80 % der Tinnitus-Betroffenen haben zugleich eine Hörminderung. Mit einem Hörgerät können daher zwei Probleme auf einmal gelöst werden: Wenn Außengeräusche wieder vollständig wahrgenommen werden, kann der Tinnitus nicht mehr so viel Raum einnehmen und wird buchstäblich verdeckt.

Die Tinnitus-Retraining-Therapie

Unser Gehirn blendet unwichtige Geräusche im Ohr für gewöhnlich aus. Das macht es ständig, damit wir uns auf das Wesentliche konzentrieren können. Wenn wir uns auf die Geräusche fixieren, geschieht das Gegenteil: Die Ohrgeräusche treten in den Vordergrund. Wenn die Auslöser des Tinnitus behandelt wurden, er aber noch da ist, sollte man deshalb lernen, ihn zu überhören. Dies geschieht mittels Retraining. Hierbei lernt man, seine Aufmerksamkeit und Wahrnehmung so auszurichten, dass Ohrgeräusche nicht mehr ins Bewusstsein vordringen.

Tinnitusmasker von Hörgeräte Meckler

Wir von Hörgeräte Meckler sind Spezialisten für die Anpassung von Tinnitusmaskern. Bei diesen Geräten wird das störende Geräusch mit einem leichten Rauschen umgeben. Das Rauschen wird so leise eingestellt, dass das Ohrgeräusch noch minimal wahrnehmbar ist. Dadurch kann sich das Gehirn an das Geräusch gewöhnen und erkennt den Tinnitus als harmlos an. Mit der Zeit werden die Ohrgeräusche leiser und verschwinden manchmal sogar. Für viele Menschen sind Tinnitusmasker daher eine große Entlastung.